M.I.C. AV8V4-Pro

Mein China Autoradio mit Navi im Golf VI – M.I.C. AV8V4-Pro

Mein Golf VI aus dem Baujahr 2009 hatte beim Kauf letztes Jahr als Autoradio lediglich das originale RCD 310 verbaut. Da ich meine Musik gerne über Spotify oder via Bluetooth vom Smartphone hören wollte, entschied ich mich zum Kauf eines Android-Autoradios mit Navi. In diesem Beitrag stelle ich das M.I.C. AV8V4-Pro vor, welches ich nun seit fast einem Jahr in meinem Alltagsauto nutze.

Die wichtigsten Daten zum M.I.C. AV8V4-PRO

  • Doppel DIN
  • Android 8.0 Betriebssystem
  • 8.0 Zoll IPS Display
  • 8 Core Prozessor
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 32 GB Festplattenspeicher
  • Navigation mit Sygic Lizenz
  • Bluetooth
  • SD-Slot
  • USB-Anschluss
  • Freisprecheinrichtung
  • DAB+ Radio
  • WLAN-Empfang
  • Plug & Play Einbau mit Canbus Stecker
  • kompatibel mit Rückfahrkameras
  • deutscher Support via Whatsapp, Telefon & Online-Forum

Link zu Amazon

AV8V4-PRO Android 8.0 8 Zoll Bildschirm VW Autoradio mit Navigation 2 DIN Bluetooth 4 DAB Digitalradio 8 Core 4G+32G IPS Display USB Mirrorlink GPS CAM Canbus Sygic Verkehrsinfo für SEAT SKODA VOLKSWAGEN


Link zum Hersteller

M.I.C. Autoradio

Der Lieferumfang

Ich kann es kurz machen: Im Grunde genommen ist alles dabei, was man braucht, um das Gerät mit allen Funktionen nutzen zu können. Lediglich bei der Rückfahrkamera bin ich mir nicht sicher, ob man da noch einen Adapter benötigt. Da mir die optische und akustische Einparkhilfe reicht, kann ich dazu keine genaue Aussage treffen. Hier der aufgelistete Lieferumfang (Quelle: www.mic-autoradio.com)

  • 1 x M.I.C.-AV8V4
  • 1 x USB-Kabel
  • 1 x USB Switch-Kabel
  • 1 x GPS-Antenne
  • 1 x WIFI-Antenne
  • 1 x DAB Antenne
  • 1 x Schnellstart-Anleitung
  • 1 x Kabelbund (AUX-IN, Rückfahrkamera, ACC, …)
  • 1 x Sygic Aktivierungscode

Der Einbau

Auch ohne Kenntnisse im Car-Hifi- oder Elektikbereich kann man ohne Mühe das Gerät verbauen. Um die originale Kunststoff-Verkleidung rund um das Radio ohne Schaden zu entfernen, macht der Kauf eines Zierleistenkeile-Sets durchaus Sinn.  Man benötigt dazu einen Vielzahn-Schraubendreher (in jedem guten Knarrenkasten enthalten), um die vier Schrauben in den Ecken lösen zu können. Danach lässt sich das alte Radio bereits ein Stück rausziehen, alle Kabel und Stecker lassen sich lösen und das Gerät herausnehmen.

Nun geht es an die Vorbereitung für die neuen Funktionen des M.I.C. AV8V4-Pro Autoradios. Wer das Gerätes auch als Navi nutzen möchte (jeder, oder?), muss noch die GPS-Maus im Amaturenbrett mit dem bereits angebrachten Klebestreifen unterbringen. Beim Golf VI habe ich die oberen Lüftungsdüsen ausgebaut und die GPS-Maus an die „Decke“ des Amaturenbretts geklebt. Dauert drei Minuten und man sieht später nichts mehr. Ähnlich ist es mit der WLAN-Antenne, die versteckt werden will. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich sie zwischen Radio und Handschuhfach geklebt.

Das M.I.C. AV8V4-Pro ist eines der wenigen Geräte, die bereits perfekt für DAB+ vorbereitet sind und dazu eine DAB+-Antenne mitliefern. Die Scheibenantenne klebt man in die obere Ecke der Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite. Den Massekontakt verbindet man hinter der A-Säulenverkleidung mit dem Blech und zieht von dort aus das Kabel runter durch das Amaturenbrett bis zum Radio. Auch diese Fummelei ist recht schnell gemacht. Wer mehr zu dem Thema erfahren möchte, findet bei Youtube einige Videos dazu.

Ansonsten sind alle Kabel-Anschlüsse beschriftet und selbsterklärend. Wenn alles angeschlossen ist, sichert man das Gerät mit den vier originalen Schrauben und clipst die Verkleidung wieder um das Gerät. Fertig 🙂

Die Funktionen

Der riesengroße Vorteil von Android-Radios ist ja der, dass man wie beim Smartphone alle erdenklichen Apps aus dem PlayStore installieren kann und somit der Funktionsumfang unbegrenzt ist. Ich gehe nun nur auf die Funktionen ein, die mir wichtig sind und ich persönlich nutze. Ich bin mir sicher, dass es noch viele weitere gute Ideen gibt, welche Apps im Auto sinn machen. 🙂 Wer eine 31-minütige Einweisung des Gerätes sehen will, ist hier richtig. 😉

Sygic Navigation

Mit jedem M.I.C. AV8V4-Pro Naviciever wird ein Sygic Navigation Lizenzcode mitgeliefert. Nach der Aktivierung des Codes steht einem die vollwertige professionelle Navigations-Software Sygic unbegrenzt zur Verfügung. Die Routenführung ist einfach und verständlich, die Sprachansagen klar und deutlich, die Einstellmöglichkeiten so umfangreich, wie man sie von einem Navi-Gerät wie TomTom, Garmin etc. ebenfalls erwarten würde. Es lassen sich beispielsweise verschiedene Stimmen und Sprachen einstellen. Ich navigiere mit Sygic äußerst gerne und kenne keine Kritikpunkte.

M.I.C. AV8V4 Pro - Sygic Navigation
M.I.C. AV8V4 Pro – Sygic Navigation

Musik streamen via Bluetooth

Jeder hat heutzutage Musik, Podcasts oder Hörbücher auf dem Smartphone. Supereinfach lässt sich das Smartphone via Bluetooth mit dem AV8V4-Pro verbinden und so lässt sich über die Musikanlage im Auto alles abspielen, was das Smartphone zu bieten hat.

Freisprecheinrichtung

Im gleichen Atemzug lässt sich die Freisprecheinrichtung erwähnen. Ebenfalls über Bluetooth lässt sich mit dem Gerät problemlos telefonieren. Alle Kontakte sind im Adressbuch, der Ziffernblock ist riesengroß und die Musik wird sofort leise, wenn man angerufen wird. Meine Telefonpartner verstehen mich deutlich, kein Problem! Das Mikrofon ist bereits im Gerät eingebaut.

M.I.C. AV8V4-Pro
M.I.C. AV8V4 Pro – Freisprecheinrichtung

Radio

Mit einem Druck auf die Taste „Band“ oder über das Menü gelangt man zum klassischen UKW-Radio. Der Empfang ist bei meinem jetzigen Gerät gut, aber nicht so perfekt wie beim originalen Radio. Dazu muss ich allerdings sagen, dass es da scheinbar Schwankungen  in der Fertigung gibt. Viele berichten im Internet, dass der Empfang besser sei als vorher. Bevor ich das AV8V4-Pro hatte, war der Radioempfang beim AV8V4 (ohne „Pro“) besser. Ich habe bei meinem jetztigen Geräte ab und an leichte Aussetzer von 1-2 Sekunden, danach ist der Empfang wieder voll da.

M.I.C. AV8V4-Pro
M.I.C. AV8V4 Pro – Radio

DAB+ Radio

Hier ist das Verhalten ebenfalls rätselhaft. Bei meinem vorherigen Model hatte ich guten bis teilweise mittelmäßigen DAB+ Radio Empfang, je nachdem wo ich unterwegs war. Bei meinem jetztigen AV8V4-Pro Gerät bekomme ich garkein Signal mehr. Ich denke, hier liegt ein Defekt vor. Da ich allerdings auch vorher das DAB+ Radio selten genutzt habe, stört mich dieser Mangel bisher nicht. Ansonsten ist das Gerät im Internet für ordentlichen DAB+ Empfang bekannt.

Lenkradsteuerung, Einparkhilfe, Tank & mehr

Das M.I.C. AV8V4 Pro integriert sich super an die originalen Funktionen vom Auto. So lässt sich die Musik mit den Tasten auf dem Lenkrad steuern (Laut, Leise, Vor, Zurück). Das ist nicht selbstverständlich und nicht bei jedem Android-Radio der Fall. Ebenso wird beim Einparken in der Aufsicht das Auto grafisch bunt angezeigt, wieviel Abstand noch zum Parken bleibt. Ebenfalls werden viele Informationen vom Auto wie z.B. der Tankinhalt, die Batteriespannung, offene Türen oder die Klimaanlagen-Werte perfekt übertragen und verarbeitet.
Damit das Radio auch optisch perfekt in den sonst serienmäßigen Innenraum passt, lässt sich die Tastenbeleuchtung in alle möglichen Farben einstellen – beim Golf VI also Rot. 🙂

M.I.C. AV8V4 Pro - rote Tastenbeleuchtung und YouTube
M.I.C. AV8V4 Pro – rote Tastenbeleuchtung und YouTube

Interessante Apps von Drittanbietern

Im folgenden gebe ich sechs Ideen, welche Apps aus meiner Sicht nützlich auf dem eigenen Autoradio sind. Hier sind der Phantasie natürlich keine Grenzen gesetzt.

Spotify

Ich liebe es, im Auto die Spotify App auf dem großen querformatigen Display zu nutzen. Während man seine Lieblings-Songs aus der Playlist hört, wird einem das jeweilige Titel-Cover groß auf dem Display gezeigt. Ebenfalls macht das Scrollen durch die Playlisten Spaß. Ich nutze zu 95% die Spotify App zum Musik hören und möchte sie nicht missen. Wenn ich abends vor der Haustür parke, synchronisiere ich über das eigene WLAN neue Playlisten, sodass sie am nächsten Tag offline im Auto verfügbar sind.

M.I.C. AV8V4-Pro
M.I.C. AV8V4 Pro – Spotify

Google & Google Apps

Was die Apps können, weiß jeder. Dass man diese Apps aber sehr oft und praktisch am Autoradio nutzen kann, nicht 🙂 Wenn ich unterwegs bin, aktiviere ich gerne mal den Mobilen Hotspot von meinem Smartphone, sodass das Autoradio mit dem Internet verbunden ist und man somit legal aktuelle Infos von Google und & Co. abrufen kann.

McDonalds & BurgerKing

Ist es nicht unheimlich lässig, seine Coupons der Fastfood-Riesen vom Autoradio abrufen zu können? 😉

M.I.C. AV8V4-Pro
M.I.C. AV8V4 Pro – McDonalds App

WetherPro Free

Den aktuellen Wetterbericht rufe ich im Auto gerne mit der WetherPro Free App ab. Sie macht sich super auf dem großen Display und lässt sich sogar als Widget in die Benutzeroberfläche integrieren.

Blitzer.de

Auch wenn man sich natürlich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten sollte, ist es nicht verkehrt, solch eine App im Auto installiert zu haben. 🙂

Bring

Für alle, die ihren Einkaufszettel nicht mehr auf Schmierzetteln mit dem Stift schreiben, sondern das ganze lieber digital mögen. Synchronisiert mit dem Smartphone und meiner Partnerin bin ich immer auf dem neusten Stand, was alles beim nächsten Supermarkt-Einkauf besorgt werden muss. Und wenn einem unterwegs noch etwas einfällt, lässt es sich einfach eintragen.

Was es sonst noch zu sagen gibt…

Die Ton-Qualität

Nicht zu vergessen ist die akustische Qualität des Gerätes. Ich bin kein Fachmann in dem Bereich, finde aber den Ton absolut super. Die Bässe sind satt und die Lautstärke lässt sich filigran einstellen. Im Werkszustand ist das Gerät leider sehr laut eingestellt, sodass man es in den Werkseinstellungen etwas leiser stellen muss, damit es angenehmer ist. Ich habe es so justiert, dass man bei Fahrten zu Zweit oder mit mehreren leise im Hintergrund laufen lassen kann und andersrum bei alleiniger Fahrt der Volume-Pegel im oberen Drittel ist. Dann ist es allerdings auch schon sehr laut! 😉

Kompatibel mit Dynaudio Systemen

Ein großes Problem von sehr vielen Android- und Drittanbieter-Radios ist die Dynaudio Soundanlage von VW. Es kommt zu deutlichem Rauschen, welches den Musik-Spaß deutlich reduziert. Lange Zeit hatte M.I.C. ebenfalls das Problem. Ich war davon mit meinem Vorgänger-Gerät, dem AV8V4, ebenfalls betroffen. Durch intensiven Kontakt mit dem deutschen Support via Whatsapp und dem Online-Forum China-RNS.com war dann für mich aber eine Lösung in Sicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bin ich nun glücklicher Nutzer eines Gerätes, welches nicht rauscht und sich super mit dem hochwertigen Dynaudio System macht. Von der anfänglichen Rauschproblematik sind „normale“ Soundanlagen von VW, Audi, Skoda & Co. allerdings nicht betroffen.

Deutscher Support & Perfekter Kundenservice

Wenn man nach Android-Autoradios im Internet schaut, findet man deutlich günstigere Modelle, die auf dem ersten Blick ähnliche Funktionen bieten. Das große Problem sind dann allerdings die Händler, denn die billigen Geräte werden vom internationalen Großmarkt verkauft und ohne richtigen Deutsch- und Fachkenntnisse an den Mann gebracht. Wenn man dann allerdings ein Problem oder eine Reklamation hat (was bei diesen China Navis durchaus mal vorkommen kann), steht man alleine und ohne Hilfe da. Dann ist das Geld schnell aus dem Fenster geworfen.

Anders ist es bei M.I.C. Deutschland: Bei jedem Kauf eines Gerätes von M.I.C. kauft man zeitgleich einen freundlichen und kompetenten Support mit. Wenn man Fragen zur Installation, Einstellungen oder zu Problemen hat, kann man sich unkompliziert via Whatsapp, Anruf, eMail oder über das Online-Forum China-RNS.com helfen lassen. Die Kulanz ist äußerst hoch, defekte oder mangelhafte Geräte werden auf schnellstem Postwege ersetzt. Auch wenn mich anfangs mein Erstgerät einige Nerven gekostet hat, so bin ich doch durch den guten Support überzeugt worden und bereue es auf keinen Fall, ein M.I.C. Gerät gekauft zu haben.

Galerie

Fazit – meine Meinung

Das M.I.C. AV8V4-Pro ist ein absoluter Alleskönner und bietet um ein vielfaches mehr als die besten originalen Radios wie das z.B. das VW RNS 510. Wenn man sich damit abfindet, dass es sich hier um ein NoName-China Produkt handelt, bei dem man auch mal das ein oder andere Problemchen zu lösen hat, macht man mit dem AV8V4 Pro alles richtig. Alleine die netten Funktionen wie das integrierte Sygic Navi oder die Spotify App im Auto haben mich zu 100% überzeugt. Auch der Mehrpreis gegenüber Konkurrenzprodukten zahlt sich aufgrund einer durchdachten Menü-Oberfläche, einer gelungenen Deutsch-Übersetzung und vorallem durch den sympatischen deutschen Support auf jeden Fall aus. Mit unter 500€ ist es in etwa halb so teuer wie VW- oder Markenprodukte und somit ein absoluter Preis-Leistungs-Sieger!

AV8V4-PRO Android 8.0 8 Zoll Bildschirm VW Autoradio mit Navigation 2 DIN Bluetooth 4 DAB Digitalradio 8 Core 4G+32G IPS Display USB Mirrorlink GPS CAM Canbus Sygic Verkehrsinfo für SEAT SKODA VOLKSWAGEN


2 Gedanken zu „Mein China Autoradio mit Navi im Golf VI – M.I.C. AV8V4-Pro

  1. Seller sagt:

    Meine frage lautet : wird das passen zum meinem VW Sharan 7N – 2,0 TDi/150 PS/ 2017
    statt Composition Media mit einem SD.Karte -Slot (Links) – leider ohne Navi…?
    Kommen dazu andere Kosten (Aktivierung, SD- VW Navikarte usw.) ?

    • Daniel sagt:

      Hallo! Ob es in deinen Sharan passt, kannst du besser direkt beim Verkäufer M.I.C. auf der Webseite nachschauen oder erfragen. Ansonsten kämen meines Wissens aber keine weiteren Kosten auf dich zu. Viele Grüße Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.