Felgenpflege und Reifen

Felgenpflege

Hier geht es um die Felgenpflege. Den wohl größten Einfluss auf die Optik eines Autos haben die Felgen. Wer sein Auto mag, spendiert seinem Auto schöne Alufelgen. Damit die Felgen langfristig gut aussehen, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. Durch die Belastung von Bremsstaub und hohen Temperaturen backt sich sonst schnell eine Schmutzschicht auf die Felgen, welche nur mit Chemiekeulen wieder entfernt werden kann. Ich empfehle, lieber regelmäßig die Felgen mit milden Reinigungsmitteln mit wenig Zeitaufwand zu pflegen als selten und dann mit der Haudrauf-Methode.

In dieser Kategorie empfehle ich Pflegeprodukte für die Felgen- und Reifenpflege, die sich in meinem Einsatz bewährt haben. Wie so oft, ist der Markt riesig, die Auswahl unendlich. Ich kenne nicht alle Produkte, habe natürlich nicht alle getestet, aber weiß bei folgenden Produkten, dass Sie alle ihr Geld wert sind und ihre Aufgabe mehr als gut erfüllen.

 

Felgenreiniger Leicht/MITTEL

Vor jeder Wagenwäsche kommt bei mir ein milder Felgenreiniger zum Einsatz, wie z.B. den materialschonenden Felgenreiniger von Petzoldts. Jede Felge mit ein paar Schüben einsprühen, mit einer Felgenbürste nachhelfen und mit klarem Wasser abspülen. Abschließend mit einem Microfasertuch trocknen, fertig. Keine 10 Minuten Arbeit, keine Chemiekeule und super Ergebnis!

Wenn es von der chemischen Wirkung etwas intensiver zu gehen soll, empfehle ich den einen intensiveren Reiniger, wie z.B. den Valetpro Bilberry Wheel Cleaner. Ich selbst verdünne ihn sogar zu einem Verhältnis von 1:3 mit Wasser und er ist noch mehr als stark.





Materialschonender Felgenreiniger für lackierte Alu- oder Stahlfelgen, PetzoldtsValetPro Bilberry Wheel Cleaner Felgenreiniger 500ml Sprühflasche

 

Reiniger für stark verschmutzte Felgen

Da gibt es für mich nun zwei Wege. Entweder man leistet die Vorarbeit mit einem Flugrostentferner wie z.B. Iron Out. Auch ohne mechanische Hilfe zeigt der violette Indikator nach wenigen Minuten, dass er gut funktioniert. Wenn man dazu dann kräftig mit einer Felgenbürste nachhilft und gegebenenfalls den Vorgang wiederholt, holt man auch extrem eingebrannten Bremsstaub von der vernachlässtigen Felge. Nachteil: Das Zeug stinkt wie Gülle – ich empfehle Mundschutz, Schutzbrille und Einweghandschuhe. Anschließend nehme ich dann einen der oben erwähnten Felgenreiniger mit mildem oder mittlerem Härtegrad.

Die zweite Methode: Die Verwendung von einem Gel-Felgenreiniger. Da säurehaltige Felgenreiniger die Oberfläche zerstören können, haben sich Gel-Felgenreiniger als hilfreich erwiesen. Durch ihre Konsistenz wirken sie länger auf die oxidierte Fläche und lösen auch stark eingebrannten Schmutz. Auch hier macht ein zusätzlicher Einsatz von Bürsten Sinn. Wichtig: Die vom Hersteller vorgegebene Einwirkzeit sollte nicht überschritten werden und gewissenhaftes Abspülen mit klarem Wasser ist wichtig.







Auto Finesse - Iron Out - Flugrostentferner - 500mlP21S Felgen-Reiniger POWER GEL, 500 ml

 

Bürste für Felgen und Reifen

2015-03-30-Carwoche-Waschtag_24Das beste Reinigungsergebnis erreicht man bei einem richtigen Verhältnis von Chemie, Mechanik und Zeit. Will heißen: Es macht wenig Sinn, einen intensiven Felgenreiniger anzuwenden, ihn dann aber nicht mit einer Bürste kräftig auf der Felge zu bearbeiten. Man kann auch gute Ergebisse mit einer Felgenbürste und einem milden Reiniger bei extremen Verschmutzungen erreichen, benötigt dann aber viel Zeit. Kurzum: Macht euch das Leben leichter mit einer guten Felgenbürste 😉

Ich nutze seit Jahren die hier gezeigte Mothers Wheel Brush, allerdings in einer etwas längeren Version. Da mir meine etwas zu lang ist, empfehle ich euch die Kurze. Sie liegt super in der Hand, man kommt (je nach Felge) tief ins Innere der Felge und ihre Borsten schonen die Felgenoberfläche. Sie eignet sich übrigens auch super für die Reinigung von Radkästen – dann aber bitte mit einer seperaten Bürste, die ihr nicht mehr für eure geliebten Felgen nutzt. 🙂

MOTHERS 155700 Wheel Brush – Bürste zum Reinigen -Räder und Schweller mit Einem Sehr Weichen Borsten, Anzahl 1

 

Pflege für polierte Alufelgen und Chromfelgen

2015-04-01-Carwoche-Kosmetiktag_19

Autosol war mein erstes Pflegeprodukt – damals sogar noch für mein geliebtes Hollandrad. Die verchromten Felgen sahen nach einer Behandlung mit Autosol und einem Microfasertuch aus wie neu. Das funktioniert natürlich ebenso bei Motorrad- und Autofelgen. 😉 Die Paste trägt man sparsam auf und poliert sie ordentlich auf. Wenn sie antrocknet, kann man sie mit einem Microfasertuch abnehmen.

 

Dursol Autosol Edel Chromglanz, 75 ml

 

Reifenpflege

Der gewitzte Gebrauchtwagenhändler lässt auch die hässlichste Rostlaube in neuem Glanz erstrahlen, wenn die bräunlich gewordenen Reifen wieder tiefschwarz glänzen – besser als neu. Das alte Image von Reifenpflege kennt jeder. Mit den folgenden Pflegemitteln habe ich ein gutes Mittelding gefunden – die Reifen sehen frisch, sauber und gepflegt aus. Ich sprühe es auf ein kleines Applikator-Pad und verteile es dann sparsam auf der Reifenflanke.

Das Surf City Garage Beyond Black Tire Pro ist eher matt, das Meguairs Endurance High Gloss Tyre Protection Gel ist eher glänzend. Das ist Geschmackssache. Ich mag´s eher matt. 🙂



Surf City Garage - Beyond Black Tire Pro 710mlMeguiars Endurance High Gloss Tyre Protection Gel